• Gratis verzending bij €50,- | Belgie bij €125,-
  • Voor 16:00 besteld, morgen in huis
  • Online bij een echte winkel!
2016 Château Mourgues du Grès Costières de Nîmes Terre de Feu
2016 Château Mourgues du Grès Costières de Nîmes Terre de Feu €15,95

2016 Château Mourgues du Grès Costières de Nîmes Terre de Feu

€15,95
Auf Lager
  • Kaufen Sie 12 für je €14,67 und sparen Sie 8%
  • Gratis verzending NL vanaf € 50,- | België vanaf € 125,-
  • Voor 16.00 besteld? Vandaag nog verzonden!
  • Bij 12 flessen 8% korting (exclusief aanbiedingen)
  • Vragen? Bel naar onze winkel: +31(0)78-6140208
Informationen
  Ausdrucksstarke, großzügige Costières de Nîmes
  Aus der renommierten Bio-Domain Mourgues du Grès
 
Grenache von alten Stöcken
  Ergänzt mit alten Syrah- und Carignan-Sticks

 

Verkostungsnotiz Mourgues du gresde Fue

 
Leuchtend rote Farbe, zart würzig, leicht rauchig und blumig im Duft. Die Geschmacksstruktur hat einen weichen Anfall und endet mit leicht würzigem Tannin im Nachgeschmack.
 
Lange Beschreibung
Hinter der Gründung der Terre de Feu im Jahr 2003 steckt eine besondere Geschichte. Der Sommer war in diesem Jahr außergewöhnlich warm und trocken. Bei der Verarbeitung der Trauben schien die Grenache enorm davon profitiert zu haben. Von diesem Moment an beschlossen François und Anne, ihre schönste Grenache-Parzelle mit fünfzig Jahre alten Stöcken abzufüllen.

Das Grundstück befindet sich auf einem steilen Hügel mit Südausrichtung. Der Boden besteht aus mit Galletten bedecktem Ton, den berühmten flachen runden Steinen, die Sie auch in Châteauneuf-du-Pape finden können. Wo die Steine nachts gespeicherte Wärme abgeben und so zur Reifung beitragen, sorgt der Ton in heißen und trockenen Jahren für ausreichende Kühle und Feuchtigkeit.



Die kleinen, konzentrierten Trauben werden von Hand geerntet. Für ein optimales Gleichgewicht wird der Baugruppe eine sehr kleine Menge Syrah und Carignan aus alten Stäbchen zugesetzt. Der Wein wird teilweise auf Holz angebaut: Etwa die Hälfte davon reift in gebrauchten Holzfässern. François und Anne befassen sich nicht so sehr mit einem nachdrücklichen Holzgeschmack, sondern vor allem mit einer zusätzlichen Komplexität.

Das Ergebnis ist eine wunderschön ausdrucksstarke, klassische Grenache mit Noten von roten Früchten und Kakao. Ein köstlicher Wein mit einer Vielzahl von Gerichten, von Ente bis zu würzigem Blauschimmelkäse. Die Terre de Feu ist schon schön zu trinken, kann aber auch mehrere Jahre gelagert werden.
 
 
 
 
Bewertungen
Kein Bewertungen
Lesen oder schreiben Sie einen Kommentar