• Gratis verzending bij €50,- | Belgie bij €125,-
  • Voor 16:00 besteld, morgen in huis
  • Online bij een echte winkel!

Bio

159
Sortieren nach:

Der leckerste Bio-Wein in Dordrecht

Auf der Suche nach einem schönen Bio-Wein? Dann sind Sie bei Boonstoppel Wijnen | Das Weinportal am richtigen Ort. Mit über 100 Bio-Weinen aus aller Welt haben Sie eine große Auswahl. Seit Jahren können Sie zu uns kommen, um den leckersten und erschwinglichsten Bio-Wein zu kaufen. Bestellen Sie ganz einfach Ihren Lieblings-Bio-Wein online. Wenn Sie keine Lösung finden, können Sie sich gerne an uns wenden. Wir helfen Ihnen weiter. Oder besuchen Sie unsere Weinhandlung in Dordrecht.

Was macht Bio-Wein eigentlich Bio?

Um zu erklären, was Bio-Wein ist, ist es gut zu wissen, was der Begriff „Bio“ tatsächlich bedeutet. Bio ist viel mehr als nur ein Qualitätszeichen! Der Begriff „Bio“ ist gesetzlich geschützt und die Richtlinien für Bio-Produkte und Anbau sind gesetzlich festgelegt. Selbst wenn ein Produkt das Wort „Bio“, „Eko“, „Öko“ oder „Bio“ enthält, muss es die Anforderungen für Bio erfüllen. Dies ist ein großer Unterschied zu anderen grünen Labels und Ansprüchen wie „fairer Handel“ oder „nachhaltig“. Diese Qualitätszeichen wurden von privaten Stellen erstellt oder sind lediglich Marketingbegriffe. Die Bio-Methode ist dagegen gesetzlich festgelegt, und die Erzeuger, einschließlich der Winzer, müssen sich an dieses Gesetz und diese Richtlinien halten.

Sie werden regelmäßig von der Kontrollstelle in ihrem Land überprüft. In den Niederlanden prüft die unabhängige Kontrollstelle SKAL auch, ob die Importeure von Bioprodukten die Vorschriften einhalten. Ein Bio-Wein wird daher mindestens zweimal geprüft, bevor er auf den Markt kommt. Sie erkennen Bio-Produkte, einschließlich Bio-Wein, am europäischen Bio-Qualitätszeichen. Nur Erzeuger, die in ihrem Land unter der Kontrolle der Bio-Kontrollbehörde stehen, dürfen dieses Qualitätszeichen verwenden.

Die Herstellung von Bio-Wein ist eine Arbeitsweise

Das Bio-Qualitätszeichen ist die Garantie dafür, dass Bio-Wein wirklich Bio ist. Aber für Winzer ist dieses Qualitätszeichen natürlich nicht der Ausgangspunkt. Sie alle arbeiten organisch, weil sie an die Philosophie des ökologischen Landbaus glauben.

Bio-Weine werden unter Berücksichtigung der Natur hergestellt, ohne chemische Pestizide und ohne Dünger. Bio-Weine sind daher rein natürlich. Unsere Winzer sind davon überzeugt, dass nur ein lebender Weinberg lebendige Weine hervorbringen kann, und tun daher alles, um das natürliche Gleichgewicht in ihren Weinbergen aufrechtzuerhalten, damit die Früchte von Natur aus gesund sind und bleiben.

Biodynamische Winzer gehen sogar noch ein paar Schritte weiter. Mehr über ihre Methode später in diesem Artikel.

Was ist mit Sulfit in Bio-Wein?

Die Verwendung von Sulfit (Schwefel) ist auch im ökologischen Weinbau begrenzt. Sulfit kommt auf natürliche Weise in Wein vor und trägt zur Konservierung des Weins bei. Es kann jedoch auch legal hinzugefügt werden, um die Haltbarkeit des Weins zu verbessern. Bei herkömmlichem Wein dürfen für Rotwein maximal 160 mg / l und für Weißwein maximal 210 mg / l zugesetzt werden. Die Bio-Regeln besagen jedoch, dass der Sulfitgehalt in Bio-Weinen mindestens 30 bis 50 Milligramm pro Liter niedriger sein muss als in herkömmlichen Weinen.

Der gute Leser wird sehen, dass ich über das Hinzufügen von Sulfit spreche. Wein enthält natürlich immer Sulfit, so dass Sie sicher Etiketten hinterfragen können, die behaupten, dass der Wein kein Sulfit enthält. Der einzig richtige Wortlaut ist, dass einem Wein kein Sulfit zugesetzt wurde.

Im Allgemeinen wird Weißwein mehr Sulfit zugesetzt als Rotwein. Dies hat einerseits mit den in blauen Trauben enthaltenen Konservierungsstoffen zu tun (was bedeutet, dass Rotwein weniger Sulfit benötigt) und andererseits damit, dass Weißwein dazu neigt, früher zu oxidieren. Ein Weißwein ohne Sulfitzusatz wird schnell braun, riecht muffig und schmeckt schlecht.

Wer Sulfit nicht verträgt oder wenig Sulfit konsumieren möchte, entscheidet sich besser für Bio-Wein als für konventionellen Wein. Es gibt Menschen, die gegen Sulfit allergisch sind.