• Gratis verzending bij €50,- | Belgie bij €125,-
  • Voor 16:00 besteld, morgen in huis
  • Online bij een echte winkel!
Chateau Haut Puech 2017 Château Puech-Haut Languedoc Prestige Rouge
2017 Château Puech-Haut Languedoc Prestige Rouge €17,60

2017 Château Puech-Haut Languedoc Prestige Rouge

€17,60
Auf Lager
  • Kaufen Sie 12 für je €16,19 und sparen Sie 8%
  • Gratis verzending NL vanaf € 50,- | België vanaf € 125,-
  • Voor 16.00 besteld? Vandaag nog verzonden!
  • Bij 12 flessen 8% korting (exclusief aanbiedingen)
  • Vragen? Bel naar onze winkel: +31(0)78-6140208
  • Kundendienst from 09:00 to 18:00
Informationen

klassisches Languedoc auf hohem Niveau
Töne von dunklen Früchten, Kräutern und Garrigues
raffinierter Eichenholz-Einfluss
Schön zu gegrillter Ente, Lamm oder rotem Fleisch

 

Verkostungsnotiz Puech-Haut rot

Schöner und komplexer Rotwein mit einem Aroma von reifen roten Früchten, milden Gewürzen und einem Hauch von Eiche. Die Geschmacksstruktur ist voll, ausgewogen und mit einer schönen Balance im Finale mit reifem Tannin.
 


Beschreibung


Château Puech-Haut ist die Erfolgsgeschichte von Gérard Bru. Er erweiterte den elterlichen Besitz, etwa 15 Kilometer nordöstlich von Montpellier, zu einem der führenden Languedoc-Produzenten. Das Decanter-Magazin erwähnt Puech-Haut in einem Atemzug mit den besten südfranzösischen Domänen wie Mas de Daumas Gassac, Grange des Pères und Peyre Rose. Philippe Cambie ist ein beratender Winzer, der für seinen wichtigen Einfluss auf den Stil der Top-Unternehmen in Châteauneuf-du-Pape bekannt ist. Der rote Prestige ist ein wunderschöner Terroir-Wein, der hauptsächlich aus handgepflückten, Grenache- und 40% Syrah-Trauben von 45 bis 80 Jahre alten Reben hergestellt wird. Die Trauben gären in Betonwürfeln und der Wein reift 12 Monate lang in denselben Fässern. Ein kleiner Teil (1/5) des Syrahs befindet sich jedoch in ein bis zwei Jahre alten Eichenfässern. Dies verleiht diesem besonderen und klassischen Languedoc-Wein einen raffinierten und diskreten Holzeinfluss. Klassisches Languedoc, weil gerade der Geschmack von dunklen Früchten, Gewürzen, etwas Pfeffer und Garrigues dominiert und nicht die Karamelltöne der neuen Eichenreife. Der Wein schmeckt kraftvoll mit schön gealtertem Tannin, vielschichtig und hat ein schönes Finale. Am besten kulinarisch mit Gerichten wie gegrillter Entenbrust, rotem Fleisch, Lamm oder einem Käsebrett mit Baguette. Der beste Geschmack, wie bei vielen Spitzenweinen, bei der klassischen Raumtemperatur (16 bis 18 ° C).


 
Bewertungen
Kein Bewertungen
Lesen oder schreiben Sie einen Kommentar