• In NL Gratis verzending bij €50,-
  • Belgie gratis verzending bij € 75
  • Deutschland versandkostenfrei ab € 75
Domaine Chevillon Chezeaux Nuits-Saint-Georges 2018
Domaine Chevillon Chezeaux Nuits-Saint-Georges 2018 €38,80

Domaine Chevillon Chezeaux Nuits-Saint-Georges 2018

€38,80
  • 12 für je €35,70 kaufen und 8% sparen
  • Gratis verzending NL vanaf € 50,- | België vanaf € 75,-
  • Voor 16.00 besteld? Vandaag nog verzonden!
  • Bij 12 flessen 8% korting (exclusief aanbiedingen)
  • Vragen? Bel naar onze winkel: +31(0)78-6140208
Informationen
 
 
 
 

 

Villes Vignes Bourgogne

Französischer Rotwein mit dem zarten Duft frischer reifer Kirschen. Der Geschmack ist elegant raffiniert und frisch. Wunderschönes Burgund mit Lamm oder Rind, aber auch zum Beispiel mit Magret de Canard oder feinen Wildvögeln.

Les Saint Julien

Die fast 9 Hektar große Domaine Chevillon-Chezeaux wird energisch von Philippe Chezeaux geführt, der seit 1887 in fünfter Generation mit Claire Chevillon verheiratet ist. Philippes Talent für Weinbau und Weinbereitung führt zu einem wunderschönen, eleganten roten Burgunder. Die Trauben für die Gemeinde der Appellation Nuits-Saint-Georges werden von Philippe aus vier verschiedenen Parzellen auf beiden Seiten des Meuzin-Tals gewonnen, das von den höheren Hügeln in die Côtes de Nuits mündet. Dies bedeutet einen überwiegend lehmigen Bodentyp, der mit großen und kleinen Steinen gemischt ist. Pinot Noir bekommt auf solchen Böden eine feine Struktur und viel Aroma. Philippes Handwerkskunst sorgt dafür, dass diese Eigenschaften in seinem Wein sehr gut erkennbar sind.

Eigenschaften

Produzent Domaine Chevillon Chezeaux
Land Frankreich
Ursprungsgebiet Burgund
Rebsorte Spätburgunder
Farbe rot
Art des Weins Ruhig
Flascheninhalt 750
Schraubverschluss Nein
Jahr 2018
Biologisch Nein
Bio ohne Zertifikat Nein
Trinken Sie an

Wunderschönes Burgund mit Lamm oder Rind, aber auch zum Beispiel mit Magret de Canard oder feinen Wildvögeln.

Alkohol 13%
Bewertungen
Kein Bewertungen
Lesen oder schreiben Sie einen Kommentar